Endlich wiedersehen….! Teamtag zum 10.TrauBe-Jubiläum

Nach eineinhalb Jahren Zwangspause aufgrund von Corona war es Anfang September endlich wieder möglich, sich im größeren Rahmen zu treffen: Ein großartiges Wiedersehensfest! Bei herrlichsten Spätsommerwetter waren rund 60 TrauBe-Ehrenamtliche und Mitarbeitende in den Garten von „In Via“ in der Kölner City gekommen, um gemeinsam den (eigentlich alljährlichen) Teamtag zu begehen und den runden TrauBe-Geburtstag zu feiern. Wegen der vielen neuen Gesichter unter den Ehrenamtlichen sind wir mit einer großen Kennenlernrunde gestartet, um dann gemeinsam die Corona-Zeit mit allen Hürden, Hindernissen und Erkenntissen Revue passieren zu lassen. Ein Rückblick auf die ersten Schritte von TrauBe vor zehn Jahren (zusammen mit den beiden Gründerinnen Nicole Nolden und Kirsten Fay) gehörte ebenso zum Teamtag-Programm wie die Ehrung der ehrenamtlichen TrauBe-Pioniere der ersten Stunde. Es war ein wunderbares Fest bei vorzüglicher Bewirtung: Neben Kaffee und Kuchen am Nachmittag, Jubiläumssekt, Eis zur Erfrischung zwischendurch gab es gegen späten Nachmittag ein üppiges Buffet, und der Tag klang bei gut gelauntem Klön, Kölsch, Wein und Gegrilltem aus. Vielen Dank an alle, die das Fest geplant und vorbereitet haben!

Endlich wiedersehen….! Teamtag zum 10.TrauBe-Jubiläum
“Erst die Arbeit, dann das Fest…” Konzentrierte Atmosphäre beim TrauBe-Teamtag

Weiterlesen

Luftfilter zum Schutz der TrauBe-Kinder

Nach der Sommerpause wartete eine Überraschung auf die Gruppen, die nun in die Herbstsaison gestartet sind: Die TrauBe-Räume sind neuerdings mit Luftfiltern ausgestattet. Sie werden dazu beitragen, allen Anwesenden bei den Gruppenstunden im großen Raum und im Angehörigenraum neben den gültigen Corona-Regeln noch besseren Schutz zu bieten – besonders, wenn der Herbst kommt. Zum TrauBe-Auftakt nach den Sommerferien haben viele Gruppen zunächst vom schönen Spätsommerwetter profitiert und konnten ihre Zusammenkünfte mit den Kindern im nahen Park abhalten.

Luftfilter zum Schutz der TrauBe-Kinder
Corona-Schutz durch Luftfilter in den TrauBe-Räumen

Weiterlesen

TrauBe stellt vor: „Gelbe Blumen für Papa“

Warum ist Papa an einer Krankheit namens Depression gestorben? Diese Frage nagt an Tomke und seiner älteren Schwester Nina. Mit Kindern über den Suizid eines Elternteils zu sprechen ist eine große Herausforderung für die Erwachsenen. Dieses sensiblen Themas nimmt sich die langjährige Trauerbegleiterin und Autorin Chris Paul in ihrem gerade erschienenen Buch „Gelbe Blumen für Papa“ an, das als Gemeinschaftsproduktion mit TrauBe entstanden ist. Einfühlsam illustriert von Suse Schweizer nimmt das Buch die Gefühle der Geschwister nach dem Suizid des Vaters auf und zeigt, wie Erwachsene mit Kindern über psychische Erkrankungen sprechen können. „Gelbe Blumen für Papa“ eignet sich für Kinder ab 8 Jahren. Das warmherzige Buch will Kindern beim Abschiednehmen helfen und ermuntert Erwachsene, Suizid nicht als Tabu zu betrachten, sondern mit dem Thema offen und ehrlich in der Familie umzugehen.

TrauBe stellt vor: „Gelbe Blumen für Papa“

Weiterlesen

Danke für zwei großartige Spenden

Wir freuen uns riesig über die Großzügigkeit von zwei Kölner Vereinen: Zum einen über die Spende des Karnevalsvereins „Stattgarde Colonia Ahoj eV.“ Da in dieser Session Feiern nicht möglich war, haben sich die Mitglieder umso mehr ins Zeug gelegt beim Spendensammeln. Rund 18.000.- Euro sind zusammen gekommen, die an 15 Kölner Organisationen verteilt wurden. TrauBe freut sich über großartige 1.167.- Euro! Die beiden Stattgardisten Frank Ermen (Foto 2. von re.) und André Schulze Isfort (re.) sind extra zu TrauBe gekommen, um den Spendenscheck zu überreichen. Außerdem sind wir dank einer Spende von KUSS (Kölner Unternehmerverein für Sport und Soziales) jetzt für Outdooraktionen im Sommer gerüstet: Über eine Spende des Vereins, der uns großartigerweise schon mehrfach unterstützt hat, konnten wir einen weiteren Bollerwagen und einen „Spikeball“ kaufen. Das trendige Sportgerät besteht aus einem Gummiball und einem Trampolin, dessen Netz als Spielfläche dient. Jetzt hoffen wir, dass die Corona-Situation es bald zulässt, die neuen Attraktionen einzuweihen. Riesengroßen Dank an die Stattgarde Colonia Ahoj und KUSS für ihr TrauBe-Engagement mit Herz!

Danke für zwei großartige Spenden Danke für zwei großartige Spenden

Weiterlesen

Tausend Dank für den Karnevals-Coup

Das Kölner Dreigestirn (Prinz Sven I., Bauer Gereon und Jungfrau Gerdemie) hat großartige Kondition bewiesen im Spendensammeln in dieser Corona-Session, und TrauBe kann sich riesig freuen: Bei der Charity-Versteigerung auf Ebay von Kölner Raritäten und Momenten sind sagenhafte 35.000.- Euro zusammen gekommen! Absoluter Höhepunkt der Auktion war ein Meet&Greet mit den Magiern “Ehrlich Brothers”, das den Rekordwert von 7200.- Euro erzielt hat. Petra Alefeld, TrauBe-Öffentlichkeitsarbeit: “Ich bin überwältigt. Wir wurden von der ganzen Sache überrascht. Wir haben dieses Jahr Geburtstagsjahr, und da ist das ein Riesengeschenk, dass uns das Dreigestirn ausgewählt hat. Dass wir so eine große Resonanz aus dem Kölner Karneval und darüber hinaus erfahren, ist für uns eine Riesen-Auszeichnung. Vor allem für die Arbeit unserer ehrenamtlichen Trauerbegleiter. Gerade auch in der schweren Zeit jetzt, denn Corona macht auch bei uns alles so viel schwerer.“

Tausend Dank für den Karnevals-Coup
Petra Alefeld überreicht zum Dank das TrauBe-Jubiläumsbuch an das Kölner Dreigestirn

Weiterlesen